Warum gibt es einen Mindestbestellwert von 29,90€?

 

Wir beziehen unsere Trüffel Spezialitäten und insbesondere den frischen Trüffel, per Direktimport aus Umbrien/ Italien, innerhalb von 48Std. Wir betreiben also einen hohen logistischen Aufwand um Ihnen die größt mögliche Qualität liefern zu können. Dieser Aufwand lässt sich nur durch diesen Mindestumsatz, pro Bestellung abfangen. Sie werden jedoch, durch die Frische und die hohe Qualität der Produkte entschädigt.  

Wie werden die frischen Trüffel behandelt und verpackt?

 Die frischen Trüffel werden nach dem Fund, nur schonend gereinigt und dann in einen besonderen Prozess vakuumiert und dabei gleichzeitig gekühlt. Dieser Prozess wurde durch unseren Partner, der bereits in 2. Generation als Trüffelbauer und Produzent von Trüffelspezialitäten tätig ist, perfektioniert. Somit können wir Ihnen die frischen Trüffel praktisch taufrisch ins Haus liefern.

Warum ändern sich die Preise für frischen Trüffel?

Der Preis für Trüffel richtet sich nach dem von der offiziellen Trüffelbörse ausgegebenen Preis, der sich wöchentlich oder monatlich ändern kann. Hierfür sind unterschiedlichste Gründe, wie z.B. die Anzahl der gefundenen Trüffel und vor allem die Qualität, maßgebliche Faktoren.

Kann man den Trüffel auch einfrieren?

 Wir empfehlen den weissen Trüffel nicht einzufrieren, da der weisse Trüffel das gar nicht mag. Auch verliert der weisse Trüffel schneller an Geruch und auch Gewicht wenn man Ihn länger lagert. Weisser Trüffel sollte am besten "gestern" verarbeitet werden.

Beim schwarzen Trüffel, den man im Kühlschrank bei 0°C - 2°C bis zu 10 Tagen lagern kann, ist es so, dass hier eine Einfrierung für kurze Zeit, von ca. 1-4 Monaten möglich ist. Hierzu sollte man den schwarzen Trüffel entweder vakuumieren und dann einfrieren , oder in einer luftdichten Box bei hohen Minusgraden (min. -18°C bis -30°C) zügig einfrieren. Qualitätsverluste sind aber auch hier hinzunehmen.

 

Zum Seitenanfang